Einmalhandtücher - Einweghandtücher 40 cm x 80 cm

  • Größe 40 cm x 80 cm
  • weich & dick
  • sehr gute Saugfähigkeit
  • Waffelstruktur

Verfügbarkeit: ca. 100.000 Stück auf Lager

 

Lassen Sie sich ein individuelles Angebot machen! Sie brauchen sicherlich mehr als 1 Handtuch oder? ;-)

Einmalhandtücher - Einweghandtücher 40 cm x 80 cm

0,45 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Einweghandtücher - Einmalhandtücher 90 cm x 60 cm

  • Einmalhandtuch
  • Größe: 90 cm x 60 cm
  • weich
  • Farbe: weiß/neutral
  • hohe saugfähigkeit
  • nicht waschbar - mehrfach verwendbar
  • sofort lieferbar - auch in großen Mengen

 

1 Verpackungseinheit beinhaltet 200 Einmalhandtücher. Bitte beachten Sie, dass wir aus hygienischen Gründen nur Verpackungseinheiten versenden können.

 

Bei größeren Mengen fragen Sie bitte unsere Angebotspreise an: Tel.: 06021- 13 07 123 oder per E-Mail info@hygieneset24.de

 

Einmalhandtücher 60 cm x 90 cm

0,49 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Einmalhandtücher oder Einweghandtücher

Was ist was?

Verschiedene Bezeichnungen wie, Lagenhandtücher oder Falthandtücher beschreiben immer die Wegwerfartikel aus Papier. Überall da, wo viele Menschen zusammenkommen, sind sie aus hygienischen Gründen notwendig. In Schulen und Kitas, Arztpraxen und im öffentlichen Bereich. Händehygiene und Desinfektion ist hier vordergründig um Keimbelastungen zu reduzieren. In medizinischen Einrichtungen wie:
• Krankenhäuser
• Pflegeheime
• Kliniken und Labore
ist die Verwendung Vorschrift. Die Keimbelastung in diesen Einrichtungen hat zu großen Problemen geführt, so dass Hygiene immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit kommt. Gern werden die Einweghandtücher auch als Ersatz für schnelle Putzarbeit eingesetzt.

Reduzierung der Keimbelastung

Die Aufbewahrung sollte in Handtuchspendern erfolgen, damit Kontaktmöglichkeiten beschränkt sind. Einmalhandtücher nehmen die Feuchtigkeit mit den Keimen von den Händen und werden entsorgt. Vorteil gegenüber Ventilatoren zum Trocknen ist, Keime gelangen nicht durch das Gebläse in die Luft, sondern bleiben im Papier. Einfaches, gekrepptes Lagen Papier kann auch ohne Behälter verwendet werden. Wichtig ist bei Entnahme, die Berührung mit dem nächsten Blatt zu vermeiden.

Qualitäten

Tissue ist die häufigste Bezeichnung. Die Einmalhandtücher sind aus einem Spezialgewebe mit Zellulose Basis. Recyclingpapier oder ein Vliesgewebe werden ebenso eingesetzt. Allen gemeinsam ist die Eigenschaft, das Wasser aufzusaugen und die Hände dadurch zu trocknen. Die einfachen Papiertücher, oft in grün, sind etwas spröder. Die neuartigen Vliesgewebe sind weich und angenehm und das Gefühl der Trockenheit stellt sich schneller ein. Reißfestigkeit kommt als neues Qualitätsmerkmal dazu. Sie sind etwas dicker mit ihrer textilartigen Struktur. Diese führt zur Ersparnis an Tüchern und somit auch zu finanziellen Einsparung. Durch geringeren Verbrauch reduziert sich auch die Abfallquote. Die Tücher werden in den Stärken 1-lagig bis 3-lagig hergestellt. Auf verschiedene Weise gefaltet und nicht alle passen jeden Handtuchspender. Hier sollte auf jeden Fall immer die Größe abgeklärt werden. Geläufig sind Zick-Zack Falz, V-Falz auch C-Falz. Die Faltung bewirkt, dass vom Stapel immer das nächste Tuch mit angehoben wird. Dadurch entfällt der direkte Kontakt mit dem nächsten Tuch. Umweltbelastung und Kosten sind wichtige Aspekte. Der blaue Engel ist das bekannteste Gütesiegel für Umweltbewusstsein bei solchen Produkten. Es ist auf vielen solchen Erzeugnissen zu finden und bei der Beschaffung ein wichtiger Aspekt.




Gefällt? Merken Sie sich einfach diese Seite indem Sie unten die Seite "bookmarken".